Diesterheft-Brehme

 

WAS WAR WAS BLEIBT?... Auf der Suche nach Formen und Farben zwischen Vergänglichkeit und Ewigkeit, Schwere und Leichtigkeit...

 

MALEREI und OBJEKTE entstehen im Spiel mit dem Material. Schicht um Schicht, aufgetragen und abgetragen kommt überraschend Neues zum Vorschein...

 

KIRCHRAUMINSTALLATIONEN entwickeln sich im Empfinden der Biografie des heiligen Raumes und in respektvoller Reaktion darauf.

 

Der Künstler Wilfried Diesterheft-Brehme folgt als Playing Artist seiner eigenen Spur und ist damit im ständigen Prozess der ästhetischen Selbstbildung  (www.playing-arts.de). Als Theologe gibt er damit auf seine ART Hinweise zu vertiefter Lebens- und Glaubenserkenntnis.